Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Vertragsschluss
    Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons „Bestellung abschließen“ im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Die Lieferung erfolgt erst nach erfolgreichem Zahlungseingang auf unserem Konto.
  2. Zahlungen
    Die Rechnung wird umgehend bei der Bereitstellung der Ware ausgestellt. Soweit nicht anders vereinbart, gelten die jeweils gültigen Zahlungs- und Lieferkonditionen. Alle ausgewiesenen Preise sind Endpreise und verstehen sich exklusive Versandkosten und inklusive der zum Lieferzeitpunkt gültigen Deutschen Mehrwertsteuer (sofern nicht anders angegeben). Bei Lieferung ins Ausland wird je nach Gewicht und nach Zielort eine zusätzliche Pauschale erhoben. Die Höhe dieser Pauschale teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit. Unter Vorauskasse verstehen wir die Überweisung des fälligen Betrages innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Bestelldatum. Der Versand der bestellten Produkte erfolgt erst nach Zahlungseingang. Bei Bezahlung über ein paypal-Konto erfolgt der Versand unmittelbar nach der Gutschrift durch paypal.
  3. Widerrufsbelehrung
    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen, es sei denn, Sie haben in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellungen durch Unternehmer). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und einer ausführlichen Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.Der Widerruf ist zu richten an mail@heikaus.de – vor Rücksendung bitte Kontaktaufnahme
    HEIKAUS GmbH
    Hessigheimer Straße 63
    74395 Mundelsheim
    Telefon +49 7143-96 929 0
  4. Widerrufsfolgen
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
  5. Versandkosten
    Im Inland (Deutschland) berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 5,00 EUR. Bei einer Abnahme von mehr als 5 Büchern informieren wir Sie über einen möglichen Versandkosten-Mehrbetrag.Bei Lieferung ins Ausland wird je nach Gewicht und nach Zielort eine zusätzliche Pauschale erhoben. Die Höhe dieser Pauschale teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit.

    Zusätzliche Kosten bei Lieferungen in Nicht-EU-Staaten (Einfuhrzölle, Gebühren), sind vom Kunden zu tragen.

  6. Gewährleistung:
    Ist die gelieferte Ware mangelhaft oder fehlen ihr zugesicherte Eigenschaften, so hat HEIKAUS nach seiner Wahl, unter Ausschluss weiterer Gewährleistungsansprüche des Käufers, nachzubessern oder Ersatz zu liefern. Die Feststellung auffälliger Mängel muss HEIKAUS unverzüglich – bei erkennbaren Mängeln innerhalb der gesetzlichen Frist nach Entgegennahme der Ware, bei verborgenen Mängeln unverzüglich nach Erkennbarkeit – schriftlich (per eMail oder postalisch) bekannt gegeben werden, andernfalls entfällt die Verpflichtung zur Gewährleistung. Für Mängel, die durch ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung während der Nutzung oder Inbetriebsetzung durch den Käufer oder durch Dritte auftreten, können keine Gewährleistungsansprüche erhoben werden.Es gilt die gesetzlich festgeschriebene Gewährleistungsfrist. Sie beginnt mit dem Tag der Auslieferung der Ware an den Käufer. Rücksendungen sind nur nach vorheriger Absprache mit HEIKAUS möglich und in der Originalverpackung – soweit dadurch die Prüfungsmöglichkeit des Kunden nicht unangemessen eingeschränkt wird – zurückzuschicken. Das Produkt wird daraufhin nachgebessert oder vollständig ersetzt und kostenfrei an den Kunden zurückgeliefert. Können entgegen der Äußerung des Kunden keinerlei Schäden am Produkt festgestellt werden, trägt der Kunde die Versandkosten der Rücklieferung. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder der Neulieferung kann der Kunde nach seiner Wahl eine Herabsetzung der Vergütung oder die Rückgängigmachung des Vertrags verlangen. Zusätzliche Kosten bei Lieferungen in Nicht-EU-Staaten (Einfuhrzölle, Gebühren), sind vom Kunden zu tragen. Diese Kosten sind nicht Bestandteil der deklarierten Versandkosten in Nicht-EU-Staaten.